Lösungen

Extrem schwere Lasten

Unser stärkstes Serienmodell der EK-Baureihe, der EK 2000, hebt abhängig vom Lastschwerpunktabstand seine Nennlast von 2 t auf bis zu 5,2 m Hubhöhe. Schon diese Tragkraft ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Und wenn es noch ein bisschen mehr sein muss? Dann kommt unser Sondermodell EK 2000 HL zum Einsatz. Der speziell für höchste Belastungen entwickelte Haupthubmast in Kombination mit der extrem stabilen Mastschwenkgabel MSG 120 mit Dachführung macht Nenntragtragfähigkeiten von 2,5 t und sehr große Lastschwerpunktabstände von mehr als 1000 mm möglich. Für ein absolutes Maximum an Tragfähigkeit lässt sich der EK 2000 HL zusätzlich am Regal führen. So lassen sich z.B. Luftfrachtcontainer, schwere Maschinenteile oder auch Reifengestelle jederzeit sicher und souverän handhaben.